Ferienhaus Schäfter
Home Zimmer Kontakt Infos Preise
 

Ausflugsziele rund um Altenbrak

  • -- Ortslage Altenbrak --
    Bergschwimmbad Altenbrak
    Waldbühne Altenbrak
    Heimatmuseum Altenbrak
    Multifunktionssportanlage (Fußball, Volleyball, Basketball, Tennis)
    Minigolfanlage und Abenteuerspielplatz
    Harzer Heimatabende mit Lichtbildervortrag
    Sauna, Dampfbad, Solarium
    viele Restaurants
  • Treseburg (ca. 4 km)
    Sportwanderweg durch das wildromantische Bodetal
  • Wendefurth (ca. 5 km)
    Talsperre mit Bootsverleih
  • Stemberghaus (ca. 6 km)
    Köhlerei mit Holzkohleerstellung und Köhlermuseum
  • Rappbodetalsperre (ca. 7 km)
    höchste Gewichtsstaumauer Deutschlands
  • Rübeland (ca. 10 km)
    Tropfsteinhöhlen, Schaubergwerk
  • Thale (ca. 10 km)
    Hexentanzplatz, Bergtheater, Roßtrappe, Sessellift, Bau-Spiel-Haus
  • Blankenburg (ca. 14 km)
    Burgruine Regenstein, kleines Schloss mit Barockgarten, Teufelsmauer
  • Quedlinburg (ca. 20 km)
    Historische Altstadt, Domschatz, Weltkulturerbe
  • Schierke (ca. 25 km)
    Wanderung zum Brocken (1142 m)
  • Wernigerode (ca. 30 km)
    Altstadt mit historischem Rathaus, Schloss mit Museum
    Fahrt mit der Harzquerbahn zum Brocken

Wissenswertes über Altenbrak

Kurz bevor das malerische Bodetal seinen urwüchsigen Charakter annimmt und die Bode zwischen schroffen Felswänden - die Roßtrappe auf der einen, der Hexentanzplatz auf der anderen Seite - sich brausend und zischend ihren Weg bahnt, erstreckt sich fast 2 km längs der Bode, umgeben von Wiesen und Wäldern, in sonniger und windgeschützter Lage, der malerische Luftkurort Altenbrak mit seinen Ortsteilen Almsfeld und Wendefurth. Bei einer Höhenlage von 300-350 m ü. d. Meer zeichnet sich Altenbrak durch ein ausgeprägtes
Mittelgebirgsklima aus, welches bevorzugt zur Klimatherapie geeignet ist.

Die Entstehung des Ortes geht vermutlich auf die Blütezeit
des Bergbaus vom 12. bis 15. Jahrhundert zurück. Wer
die Spuren der Zeit zu lesen versteht, wird noch
zahlreiche Zeugnisse dieser Vergangenheit aufspüren können.
Zum Teil wurde die Geschichte des Montanwesens im Harz auf sehr gut ausgebauten Lehrpfaden nachvollziehbar gestaltet.

Selbst der Dichter Theodor Fontane besuchte im Jahr 1884 Altenbrak und schrieb seine Eindrücke in dem Roman "Cécile" nieder. Er traf sich mit dem Präzeptor Carl Rodenstein, dieser war Lehrer und Kantor zugleich.

In der sanften, dann wieder wild zerklüfteten Landschaft des Harzes bietet Altenbrak auf zahlreichen Wander-, Kurübungs- und Walkingwegen vielfältige Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Gleichzeitig ist der Luftkurort ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den historischen Städten der Umgebung.

Auf der landschaftlich einmalig gelegenen Waldbühne finden alljährlich von Juni bis September Theater- und Musikfestspiele statt.
An jedem 1. Sonntag im September wird der jährliche Jodlerwettstreit auf dieser beliebten Naturbühne im Tal der Bode ausgetragen.

Für die weitere Erholung, Spaß und Entspannung stehen für Groß und Klein das Bergschwimmbad mit großer Liegewiese, eine Harzer Bergsauna, Minigolf- und Schachanlage, Abenteuerspielplatz, Forellenzuchtanlage mit Angelteich, die Bibliothek sowie das Heimatmuseum, in welchem u.a. die Entstehung und Entwicklung des Ortes anschaulich dokumentiert ist und seit 1999 handgearbeitete Puppenstuben bestaunt werden können, zur Verfügung.

Passionierte Angler finden entlang der Bode ihr Paradies
und mit Glück auch die Harzer Bachforelle. Wer das
Wasser auf andere Weise liebt, kann den Bootsverleih an
der Talsperre im Ortsteil Wendefurth in Anspruch
nehmen oder sich auch an einer Talsperrenführung
beteiligen.

Ob für einen Jahresurlaub, Wochenendtrip oder kurz mal eben so, Altenbrak bietet seinen Besuchern zu jeder Zeit einen preiswerten und erholsamen Urlaub. Dafür stehen Ihnen zahlreiche Hotels, Pensionen, Privatzimmer sowie auch Ferienwohnungen zur Verfügung.

Impressionen aus Altenbrak

Lage von Altenbrak